mein.skizzenbuch.de – die Community für Kreative

Mein-Skizzenbuch.de
Die Community für Kreative

Gedanken analog festhalten, greifbar haben. Aufschreiben, aufzeichnen. Unabhängig von Akkuladezeit und USB-Kabel, ein ständiger intimer Begleiter in Buchform und damit ein Stück der individuellen unmittelbaren Zeitgeschichte – das Skizzenbuch.

Trotz Sketchbook pro auf dem IPad ist das Skizzenbuch nach wie vor aktuell. Das klassische Skizzenbuch in all seinen Möglichkeiten, aber natürlich auch das Skizzenbuch, das in Bloggform daherkommt. Mit mein-Skizzenbuch.de geht nun eine neue Skizzenbuch Seite an den Start, die gegenüber den amerikanischen Vorbildern den Vorteil hat, dass die User sich auch in ihrer Nachbarschaft und in deutscher Sprache über den Inhalt Ihrer Zeichnungen, über Material, Motive etc. austauschen können.

Mein-Skizzenbuch.de ist ein schönes, ambitioniertes Projekt das allen Skizzenbuchbegeisterten kostenfrei die Möglichkeit gibt Ihre neuesten Zeichnungen zu Posten und Projekte zu diskutieren. (und das in übersichtlich geordneten Rubriken.) Die Diplom Grafik-Designerin Ulrike Geiger und ihr Mann der Programmierer und Texter Andreas M. Geiger gehen ab sofort mit der sehr empfehlenswerten Seite an den Start und alle Zeichner sind eingeladen sich zu beteiligen.

Ein monatlich stattfindender kleiner Zeichenwettbewerb – die Monthly Challenge, der schon gestartet ist, aber auch große Zeichenwettbewerbe und weitere Veranstaltungen sind in konkreter Planung.

Mehr Informationen unter:

Mein eigenes CMS-Projekt [Update]

Zur Zeit arbeite ich an einem eigenen CMS, welches neben dem OpenSource-Gedanken auch kommerziell zu nutzen sein soll. Wie kann so etwas gehen? Warum ein eigenes System, wo es doch schon so viele freie Systeme gibt? Diese Fragen habe ich mir auch oft gestellt, bevor ich mich ans Werk gemacht habe.

Meine Motivation war schlicht und ergreifend PHP, CSS, SQL und SEO zu lernen und zu begreifen. Zudem fand ich in vielen Systemen immer wieder Bugs (oder zumindest was ich dafür hielt) und Unzulänglichkeiten. Zudem finde ich Joomla und Typo3 in der Bedienung überaus kompliziert, dies haben mir auch immer wieder Kunden bestätigt.

Also beschloss ich tätig zu werden, ran an PHP und los gings, erste Probleme stellten sich sehr schnell ein und der Enthusiasmus war dahin. Ich suchte wieder unter den freien Systemen ob namhaft oder unbekannt, immer gab es hier und da Einschränkungen oder einfach Kleinigkeiten, die ich so nicht akzeptieren wollte.

Im vergangenen Jahr kam dann ein Kunde auf mich zu und bestellte eine neue Website, die „professionell“ sein sollte und natürlich frei bedienbar etc., da habe ich dann die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und angefangen mein eigenes System zu schreiben und seit einer Woche ist es nun im Einsatz.

Und jetzt mein Aufruf, ich suche hier aus der Kölner Gegend Menschen die Lust haben, mit mir mein CMS weiter zu entwickeln und sich mit mir zu treffen und sich über die Themen PHP etc. auseinander zu setzen. Ich freue mich über jede Zuschrift.

treffen@maic.de

[Update]

Mittlerweile habe ich an dem System weitergearbeit, so dass es jetzt zwei Varianten davon gibt:

  1. ein rein auf feste vorgebenen Standardseiten und Formulare vorgebenes System
  2. ein auf freien Template basierenden System – mehr für Profis geignet, die ein CMS haben wollen und sich selbst Templates anlegen wollen.

Was bedeutet dies nun, in der ersten Variante gibt es mehrere feste Templates, die via CSS verändert werden können (Kontaktformulare, Bildergalerie und Contentseite. In der zweiten Variante, gibt es ebenfalls vorgefertigte Templates, jedoch kann man hier neue Templates erstellen, hochladen und in das System einbinden. Dies bietet den Vorteil, dass System komplett auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden zu können und dies ganz einfach, hier sind allerdings PHP, CSS und SQL-Kenntnisse erforderlich.

Web-Projekte

Auf dieser Seite stelle ich Ihnen ein paar Web-Projekte vor, für die ich technisch verantwortlich bin, sprich ich habe diese Seiten programmiert.

Und los geht,s …

Willkommen auf meiner Seite, ich werde hier in Kürze Informationen über meine Arbeiten veröffentlichen, zudem haben Sie die Möglichkeit mit mir in Kontakt zu treten und meine Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Bis demnächst.

Ihr Andreas M. Geiger